Besuchen Sie uns bei Facebook

Ticket-Hotline

Tel.: 0 45 54 - 22 11

Fax:
0 45 54 - 53 21

Di./Do.
von 16.00-18.00 Uhr
sowie 2 Std vor jeder Vorstellung

Amateurtheater
Programmheft

Das aktuelle Programmheft 2017/2018 zum download.

Newsletter

Hier können Sie sich für unseren Newsletter anmelden bzw. abmelden.

Anfahrt

So finden Sie bequem zu uns.



Gutscheine

Sie suchen ein besonderes Geschenk ? 

 

 

 

 

 

 



Stiftung Sparkasse Südholstein
Stadt Wahlstedt

Freitag, 22. Februar 2008

Große Freiheit Nr. 7
Musical von Karl Vibach nach dem Film von Helmut Käutner
Mit Hardy Rudolz und Bärbel Röhl in den Hauptrollen
Musik: Heinz Schultze, Freddy Quinn, Sebastian de Yradier
Regie: Wilfried Dziallas
Mecklenburgisches Staatstheater Schwerin mit Chor und Liveband

"Große Freiheit Nr. 7" wurde 1945 in einer Käutnerverfilmung in Berlin uraufgeführt und kam 1984 als Musical mit Freddy Quinn in der Hauptrolle auf die Bühne.
Es ist die Geschichte des in die Jahre gekommenen Steuermanns Johnny Kröger, der sein Patent verliert, im "Hippodrom" auf der Reeperbahn als Stimmungssänger arbeitet, sich in ein junges Mädchen verliebt, um schließlich doch wieder zur See zu fahren.

In der Neuinszenierung des Staatstheaters Schwerin spielten Hardy Rudolz, Star in den Premierenbesetzungen von "Cats" und dem "Phantom der Oper" in Hamburg, als Johnny Kröger und Bärbel Röhl als Anita Schröder die Hauptrollen. – Welthits wie "Auf der Reeperbahn nachts um halb eins", "La Paloma" oder "Seemannsbraut ist die See" machten diesen Musical-Abend zu einem besonderen Erlebnis!

 

Zur Vorstellung

Szenenfoto 1

Große Freiheit Nr.7

Szenenfoto 2

Große Freiheit Nr.7

Szenenfoto 3

Große Freiheit Nr.7

Szenenfoto 4

Große Freiheit Nr.7

Szenenfoto 5

Große Freiheit Nr.7

Szenenfoto 6

Große Freiheit Nr.7

Szenenfoto 7

Große Freiheit Nr.7

Szenenfoto 8

Große Freiheit Nr.7

Szenenfoto 9

Große Freiheit Nr.7