Besuchen Sie uns bei Facebook

Ticket-Hotline

Tel.: 0 45 54 - 22 11

Fax:
0 45 54 - 53 21

Di./Do.
von 16.00-18.00 Uhr
sowie 2 Std vor jeder Vorstellung

Amateurtheater
Programmheft

Das aktuelle Programmheft 2017/2018 zum download.

Newsletter

Hier können Sie sich für unseren Newsletter anmelden bzw. abmelden.

Anfahrt

So finden Sie bequem zu uns.



Gutscheine

Sie suchen ein besonderes Geschenk ? 

 

 

 

 

 

 



Stiftung Sparkasse Südholstein
Stadt Wahlstedt

18 November 2008

Goya
Schauspiel nach dem Roman von Lion Feuchtwanger
mit Dieter Wien, Oliver Trautwein u.a.
Regie: Vera Oelschlegel
Theater des Ostens, Berlin 

Die Geschichte eines großen Malers...

Der Aufstieg vom Bauernsohn zum viel begehrten Hofmaler Karl IV. eröffnet Francisco de Goya schon bald den Zutritt zu den höchsten Adelskreisen in Spanien. Eine leidenschaftliche und zugleich zerstörerische Affäre mit der Herzogin von Alba verwickelt ihn aber immer mehr in die Intrigen bei Hofe, sodass er sich schließlich enttäuscht zurückzieht.
Als er eines Tages mit der grausam wütenden Inquisition konfrontiert wird, benutzt er die ureigene Macht des Malers, seine Erfahrungen in seinen Bildern sichtbar zu machen. Von schwerer Krankheit gezeichnet und taub gelingen ihm am Ende seines Lebens seine größten und ausdrucksstärksten Werke, in denen er radikal die gesellschaftlichen und politischen Verhältnisse anprangert.