Besuchen Sie uns bei Facebook

Ticket-Hotline

Tel.: 0 45 54 - 22 11

Fax:
0 45 54 - 53 21

Di./Do.
von 16.00-18.00 Uhr
sowie 2 Std vor jeder Vorstellung

Amateurtheater
Programmheft

Das aktuelle Programmheft 2017/2018 zum download.

Newsletter

Hier können Sie sich für unseren Newsletter anmelden bzw. abmelden.

Anfahrt

So finden Sie bequem zu uns.



Gutscheine

Sie suchen ein besonderes Geschenk ? 

 

 

 

 

 

 



Stiftung Sparkasse Südholstein
Stadt Wahlstedt

Donnerstag, 6. Oktober 2009

Der Parasit
Lustspiel von Friedrich Schiller
mit Klaus Nierhoff, Wolfgang Grindemann, Christa Dubbert, Kristina Sahlin, Dietmar Pröll, Michael Schories, Björn Lüling, Christine Kättner
Euro-Studio Landgraf
(Fassung des Schauspielhauses Bochum)


Friedrich Schiller wurde vor 250 Jahren, am 10. November 1759, geboren. Dies war Grund genug das erste Abonnement mit einem nicht so häufig gespielten Lustspiel von Schiller zu beginnen!

Diese mehrfach ausgezeichnete Bochumer Inszenierung spielt in einer beliebigen Behörde. Dort hat sich Selicour
mit seiner Kriechermentalität nach oben gearbeitet und
will beim neuen Minister Narbonne Gesandter werden.
Er teilt seine Mitmenschen in nützliche Idioten und
Karrierehindernisse ein.

Die Mutter des Ministers hat er schon umgarnt, die Tochter will er heiraten. Doch der geschasste La Roche sinnt auf Gerechtigkeit und will den Beamten Firmin samt Sohn in Amt und Würden bringen. Doch bis dahin gibt es noch manche ungeahnte Verwicklung, bevor es zum Schluss heißen kann: "Der Schein regiert die Welt, und die Gerechtigkeit ist nur auf der Bühne!"