Besuchen Sie uns bei Facebook

Ticket-Hotline

Tel.: 0 45 54 - 22 11

Fax:
0 45 54 - 53 21

Di./Do.
von 16.00-18.00 Uhr
sowie 2 Std vor jeder Vorstellung

Amateurtheater
Programmheft

Das aktuelle Programmheft 2017/2018 zum download.

Newsletter

Hier können Sie sich für unseren Newsletter anmelden bzw. abmelden.

Anfahrt

So finden Sie bequem zu uns.



Gutscheine

Sie suchen ein besonderes Geschenk ? 

 

 

 

 

 

 



Stiftung Sparkasse Südholstein
Stadt Wahlstedt

7. März 2010

Der Verdacht

Kriminalstück nach einer Novelle
von Friedrich Dürrenmatt
mit Ulrich von Bock, Manfred Greve, Reinhard Horras, Andrea Gloggner, Rimbert Spielvogel u.a.
Theater Greve, Hamburg

In "Der Verdacht" ging es nicht darum herauszufinden, wer der Täter ist, sondern darum, ob und wie Kommissar Bärlach wieder aus der Falle kommt, in die er hineingeraten war.

Kommissar Bärlach lag im Salemspital in Bern, hatte eine Operation überstanden, und  noch etwa ein Jahr zu leben. Ein Bild in der Zeitschrift „Life“ erweckte den Verdacht seines Arztes Samuel Hungertobel, dass nämlich der berüchtigte Arzt Nehle des Konzentrationslagers Stutthof mit seinem Studienkollegen Dr. Emmenberger, dem Vorsteher einer Züricher Privatklinik, identisch sei.
Bärlach begab sich unter falschem Namen als Patient in diese Privatklinik, um das Verbrechen aufzuklären. Doch sein Plan ging nicht auf, denn schnell verlor Bärlach jegliche Kontrolle über die Situation …