Besuchen Sie uns bei Facebook

Ticket-Hotline

Tel.: 0 45 54 - 22 11

Fax:
0 45 54 - 53 21

Di./Do.
von 16.00-18.00 Uhr
sowie 2 Std vor jeder Vorstellung

Amateurtheater
Programmheft

Das aktuelle Programmheft 2017/2018 zum download.

Newsletter

Hier können Sie sich für unseren Newsletter anmelden bzw. abmelden.

Anfahrt

So finden Sie bequem zu uns.



Gutscheine

Sie suchen ein besonderes Geschenk ? 

 

 

 

 

 

 



Stiftung Sparkasse Südholstein
Stadt Wahlstedt

30. September 2011

Die Csárdásfürstin

Operette von Emmerich Kálmán
mit dem Ensemble, Ballett, Chor und
großen Orchester der Operettenbühne Salzburg

Emmerich Kálmáns Operette zählt zu den schönsten Werken dieser Gattung. Hier stimmt alles: Die zündende Verbindung von ungarischem Feuer und Wiener Anmut mit einer Fülle von komischen Szenen und treffend gezeichneten Charakteren. Dazu Melodien, die im Zuhörer noch lange nach der Aufführung nachklingen: „Ganz ohne Weiber geht die Chose nicht“, “Machen wir’s den Schwalben nach“, "Tanzen möcht’ ich, jauchzen möcht' ich“ oder „Nimm Zigeuner deine Geige“.
 
Die Csárdásfürstin brachte Emmerich Kálmán Weltruhm – kein Wunder, denn nur wenige Operetten können mit einem
solchen Reichtum an wirkungsvollen musikdramatischen Szenen aufwarten.

Ausgezeichnet mit dem Inthega-Preis als beste Musiktheater-Inszenierung der Saison!

Zur Vorstellung

Die Csardasfürstin

Szenenfoto

Die Csardasfürstin

Szenenfoto

Die Csardasfürstin

Szenenfoto

Die Csardasfürstin

Szenenfoto

Die Csardasfürstin

Szenenfoto

Die Csardasfürstin

Szenenfoto

Die Csardasfürstin

Szenenfoto

Die Csardasfürstin

Szenenfoto

Die Csardasfürstin

Szenenfoto

Die Csardasfürstin

Szenenfoto

Die Csardasfürstin

Szenenfoto

Die Csardasfürstin

Szenenfoto