Besuchen Sie uns bei Facebook

Ticket-Hotline

Tel.: 0 45 54 - 22 11

Fax:
0 45 54 - 53 21

Di./Do.
von 16.00-18.00 Uhr
sowie 2 Std vor jeder Vorstellung

Amateurtheater
Programmheft

Das aktuelle Programmheft 2017/2018 zum download.

Newsletter

Hier können Sie sich für unseren Newsletter anmelden bzw. abmelden.

Anfahrt

So finden Sie bequem zu uns.



Gutscheine

Sie suchen ein besonderes Geschenk ? 

 

 

 

 

 

 



Stiftung Sparkasse Südholstein
Stadt Wahlstedt

22. April 2013

Kollaboration

Foto (Kadasch)

Kollaboration

Foto (Kadasch)

Kollaboration

Foto (Kadasch)

Kollaboration

Foto (Kadasch)

Kollaboration

Foto (Kadasch)

Kollaboration

Foto (Kadasch)

Kollaboration

Foto (Kadasch)

Kollaboration

Foto (Kadasch)

Kollaboration

Foto (Kadasch)

Kollaboration

Foto (Kadasch)

Kollaboration

Foto (Kadasch)

Kollaboration

Foto (Kadasch)

Kollaboration

Foto (Kadasch)

Kollaboration

Foto (Kadasch)

Kollaboration

Foto (Kadasch)

Kollaboration

Foto (Kadasch)

Kollaboration

Foto (Kadasch)

Kollaboration

Foto (Kadasch)




Kollaboration

Schauspiel von Ronald Harwood
mit Peter Bause, Matthias Freihoff, Hellena Büttner,
Marlen Ulonska, Thomas Martin und
Wolfram Kremer

Verzweifelt sucht Richard Strauss nach einem geeigneten Textdichter. Wie eine Erlösung war die Zusage über eine zukünftige Zusammenarbeit des damals schon sehr erfolgreichen Schriftstellers Stefan Zweig.
Für beide beginnt eine beglückende Zusammenarbeit mit vielen in die Zukunft gerichteten Projekten!

Diese Hoffnung wird aber jäh von der Zeitgeschichte überrollt, die den jüdischen Librettisten Stefan Zweig nicht dulden will.
Während der naive Strauss von den Machthabern benutzt wird, kann Zweig die Zerstörung seiner geistigen Heimat nicht ertragen …

Ein Geniestreich ist dem Autor Ronald Harwood mit diesem Schauspiel gelungen. Das dramatisch wie psychologisch zwingend gebaute Stück ist spannend und informativ, aber auch äußerst unterhaltsam.