Besuchen Sie uns bei Facebook

Ticket-Hotline

Tel.: 0 45 54 - 22 11

Fax:
0 45 54 - 53 21

Di./Do.
von 16.00-18.00 Uhr
sowie 2 Std vor jeder Vorstellung

Amateurtheater
Programmheft

Das aktuelle Programmheft 2017/2018 zum download.

Newsletter

Hier können Sie sich für unseren Newsletter anmelden bzw. abmelden.

Anfahrt

So finden Sie bequem zu uns.



Gutscheine

Sie suchen ein besonderes Geschenk ? 

 

 

 

 

 

 



Stiftung Sparkasse Südholstein
Stadt Wahlstedt

Alma Hoppe - "Männer in den besten Wechseljahren"

Szenenfoto Kadasch

Alma Hoppe - "Männer in den besten Wechseljahren"

Szenenfoto Kadasch

Alma Hoppe - "Männer in den besten Wechseljahren"

Szenenfoto Kadasch

Alma Hoppe - "Männer in den besten Wechseljahren"

Szenenfoto Kadasch

Alma Hoppe - "Männer in den besten Wechseljahren"

Szenenfoto Kadasch

Alma Hoppe - "Männer in den besten Wechseljahren"

Szenenfoto Kadasch

Alma Hoppe - "Männer in den besten Wechseljahren"

Szenenfoto Kadasch

Alma Hoppe - "Männer in den besten Wechseljahren"

Szenenfoto Kadasch

Alma Hoppe - "Männer in den besten Wechseljahren"

Szenenfoto Kadasch

Alma Hoppe - "Männer in den besten Wechseljahren"

Szenenfoto Kadasch

Alma Hoppe - "Männer in den besten Wechseljahren"

Szenenfoto Kadasch

Alma Hoppe - "Männer in den besten Wechseljahren"

Szenenfoto Kadasch

Alma Hoppe - "Männer in den besten Wechseljahren"

Szenenfoto Kadasch

Alma Hoppe - "Männer in den besten Wechseljahren"

Szenenfoto Kadasch

Alma Hoppe - "Männer in den besten Wechseljahren"

Szenenfoto Kadasch

Alma Hoppe - "Männer in den besten Wechseljahren"

Szenenfoto Kadasch

Alma Hoppe - "Männer in den besten Wechseljahren"

Szenenfoto Kadasch

Alma Hoppe - "Männer in den besten Wechseljahren"

Szenenfoto Kadasch

Alma Hoppe - "Männer in den besten Wechseljahren"

Szenenfoto Kadasch




Alma Hoppe -
"
Männer in den besten Wechseljahren"
11. November 2013

Kabarett mit Nils Loenicker und Jan-Peter Petersen








 

 

 

 

 

 

 

 

 

Da waren sie wieder: Jan-Peter Petersen und Nils Loenicker, zwei Männer in den besten Wechseljahren, nicht ganz freiwillig zusammengezogen in eine Wohngemeinschaft.
Die Devise des einen: "Nur wer angibt, hat mehr vom Leben", der andere ist gefangen in seiner "Lust am Leiden"!

Beide liefen zu kabarettistischen Hochform auf, denn zwischen ihren persönlichen Lebenskrisen und der Gesellschaft gab es einige ernst zu nehmende Parallelen:
Sie sind frustrierte Lebenskünstler, Polit-Nörgler, Saubermänner, Herzensbrecher, interessiert an allem, was die Welt bewegt – also die ganze Bandbreite.

Ein seltsames Paar, das in rasender Geschwindigkeit am laufenden Band faustdicke Wahrheiten und andere Lebenslügen produzierte!