Besuchen Sie uns bei Facebook

Ticket-Hotline

Tel.: 0 45 54 - 22 11

Fax:
0 45 54 - 53 21

Di./Do.
von 16.00-18.00 Uhr
sowie 2 Std vor jeder Vorstellung

Amateurtheater
Programmheft

Das aktuelle Programmheft 2017/2018 zum download.

Newsletter

Hier können Sie sich für unseren Newsletter anmelden bzw. abmelden.

Anfahrt

So finden Sie bequem zu uns.



Gutscheine

Sie suchen ein besonderes Geschenk ? 

 

 

 

 

 

 



Stiftung Sparkasse Südholstein
Stadt Wahlstedt

Deborah Sasson - Benefizkonzert

Foto Kadasch

Deborah Sasson - Benefizkonzert

Foto Kadasch

Deborah Sasson - Benefizkonzert

Foto Kadasch

Deborah Sasson - Benefizkonzert

Foto Kadasch

Deborah Sasson - Benefizkonzert

Foto Kadasch

Deborah Sasson - Benefizkonzert

Foto Kadasch

Deborah Sasson - Benefizkonzert

Foto Kadasch

Deborah Sasson - Benefizkonzert

Foto Kadasch

Deborah Sasson - Benefizkonzert

Foto Kadasch

Deborah Sasson - Benefizkonzert

Foto Kadasch

Deborah Sasson - Benefizkonzert

Foto Kadasch

Deborah Sasson - Benefizkonzert

Foto Kadasch

Deborah Sasson - Benefizkonzert

Foto Kadasch

Deborah Sasson - Benefizkonzert

Foto Kadasch

Deborah Sasson - Benefizkonzert

Foto Kadasch

Deborah Sasson - Benefizkonzert

Foto Kadasch

Deborah Sasson - Benefizkonzert

Foto Kadasch

Deborah Sasson - Benefizkonzert

Foto Kadasch




Deborah Sasson - Das Konzert   
21. November 2014

Benefizkonzert des Lions Club Wahlstedt in Verbindung mit dem Kulturring Wahlstedt
am Flügel: Iwan Urwalow und
an der Gitarre: Peter Moss

Zu ihrem ersten Konzert nach der Ur-Aufführung ihrer neuen Show in Las Vegas kam die international bekannte und erfolgreiche Sängerin Deborah Sasson wieder einmal ins Kleine Theater am Markt.

Melodien aus Opern, Operetten und Musicals waren ebenso zu hören wie - zum ersten Mal – bekannte Rock- und Popballaden, wie sie auf ihrer neuen CD zu hören sind.

Begleitet wurde Deborah Sasson von zwei besonderen Künstlern:
von dem in St. Petersburg geborenen russischen Künstler Iwan Urwalow am Flügel und dem in London geborenen Arrangeur, BBC-Dirigenten und Komponisten Peter Moss an der Gitarre.