Besuchen Sie uns bei Facebook

Ticket-Hotline

Tel.: 0 45 54 - 22 11

Fax:
0 45 54 - 53 21

Di./Do.
von 16.00-18.00 Uhr
sowie 2 Std vor jeder Vorstellung

Amateurtheater
Programmheft

Das aktuelle Programmheft 2017/2018 zum download.

Newsletter

Hier können Sie sich für unseren Newsletter anmelden bzw. abmelden.

Anfahrt

So finden Sie bequem zu uns.



Gutscheine

Sie suchen ein besonderes Geschenk ? 

 

 

 

 

 

 



Stiftung Sparkasse Südholstein
Stadt Wahlstedt

Shanghai Nights- Chinesischer Nationalcircus

Foto Kadasch

Shanghai Nights- Chinesischer Nationalcircus

Foto Kadasch

Shanghai Nights- Chinesischer Nationalcircus

Foto Kadasch

Shanghai Nights- Chinesischer Nationalcircus

Foto Kadasch

Shanghai Nights- Chinesischer Nationalcircus

Foto Kadasch

Shanghai Nights- Chinesischer Nationalcircus

Foto Kadasch

Shanghai Nights- Chinesischer Nationalcircus

Foto Kadasch

Shanghai Nights- Chinesischer Nationalcircus

Foto Kadasch

Shanghai Nights- Chinesischer Nationalcircus

Foto Kadasch

Shanghai Nights- Chinesischer Nationalcircus

Foto Kadasch

Shanghai Nights- Chinesischer Nationalcircus

Foto Kadasch

Shanghai Nights- Chinesischer Nationalcircus

Foto Kadasch

Shanghai Nights- Chinesischer Nationalcircus

Foto Kadasch

Shanghai Nights- Chinesischer Nationalcircus

Foto Kadasch

Shanghai Nights- Chinesischer Nationalcircus

Foto Kadasch

Shanghai Nights- Chinesischer Nationalcircus

Foto Kadasch

Shanghai Nights- Chinesischer Nationalcircus

Foto Kadasch

Shanghai Nights- Chinesischer Nationalcircus

Foto Kadasch

Shanghai Nights- Chinesischer Nationalcircus

Foto Kadasch

Shanghai Nights- Chinesischer Nationalcircus

Foto Kadasch

Shanghai Nights- Chinesischer Nationalcircus

Foto Kadasch

Shanghai Nights- Chinesischer Nationalcircus

Foto Kadasch




Shanghai Nights -
Chinesischer Nationalcircus

17. November 2015

Akrobatik – Schauspiel – Tanz - Komik
mit 10 Topartisten aus China und einem europäischen Clown

Der Chinesische Nationalcircus verfolgte auch in dieser Show seinen eigenen Trend, nämlich dem Zuschauer kein reines Nummernprogramm zu präsentieren, sondern ihm einen Einblick in eine fremde faszinierende Kultur zu vermitteln.
Einzigartig in dieser Show war dabei die Mischung aus Highclass-Akrobatik, Schauspiel, Tanz und Komik.

Im Mittelpunkt von "Shanghai Nights" stand das Shanghai der 30er und 40er Jahre zwischen Teehaus und Opiumhöhle.

Einfachste Gegenstände, die im Teehaus vorhanden waren:
Tassen, Teller, Stühle, Tische, Gläser, Töpfe einfach alles, was greifbar war, wurde zum unterstützenden akrobatischen Requisit, das jongliert, balanciert und in die Luft gewirbelt wurde, um dann nicht etwa mit den Händen, sondern mit den Füßen, dem Kopf oder anderen Körperteilen aufgefangen zu werden.

So wurde das Teehaus als wichtiger gesellschaftlicher Raum auch zur Geburtsstätte der chinesischen Akrobatik!