Besuchen Sie uns bei Facebook

Ticket-Hotline

Tel.: 0 45 54 - 22 11

Fax:
0 45 54 - 53 21

Di./Do.
von 16.00-18.00 Uhr
sowie 2 Std vor jeder Vorstellung

Amateurtheater
Programmheft

Das aktuelle Programmheft 2017/2018 zum download.

Newsletter

Hier können Sie sich für unseren Newsletter anmelden bzw. abmelden.

Anfahrt

So finden Sie bequem zu uns.



Gutscheine

Sie suchen ein besonderes Geschenk ? 

 

 

 

 

 

 



Stiftung Sparkasse Südholstein
Stadt Wahlstedt

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel - Familienmusical

Foto Koch

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel - Familienmusical

Foto Koch

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel - Familienmusical

Foto Koch

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel - Familienmusical

Foto Koch

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel - Familienmusical

Foto Koch

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel - Familienmusical

Foto Koch

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel - Familienmusical

Foto Koch

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel - Familienmusical

Foto Koch

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel - Familienmusical

Foto Koch

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel - Familienmusical

Foto Koch

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel - Familienmusical

Foto Koch

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel - Familienmusical

Foto Koch

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel - Familienmusical

Foto Koch

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel - Familienmusical

Foto Koch

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel - Familienmusical

Foto Koch

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel - Familienmusical

Foto Koch

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel - Familienmusical

Foto Koch

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel - Familienmusical

Foto Koch

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel - Familienmusical

Foto Koch




Drei Haselnüsse für Aschenbrödel
28. November 2015

Familienmusical

nach dem tschechisch-deutschen Märchenfilm
mit der Original Filmmusik von Karl Svoboda
komplett live gesungen und gespielt

Die war ein ganz besonderes Angebot  für die ganze Familie anlässlich des 40jährigen Bestehens des Kulturringes Wahlstedt.

Aschenbrödel lebt auf dem Gut ihres verstorbenen Vaters. Dort regiert die Stiefmutter, die ihr das Leben schwer macht.

Als der König einen Ball für seinen Sohn veranstaltet, setzt die Stiefmutter alles daran, ihre leibliche Tochter an den Hof zu verheiraten. Auch Aschenbrödel möchte zum Ball – was die Stiefmutter aber verhindern will. Doch Aschenbrödel, die im Gegensatz zum Grimmschen Märchen sehr selbstbewusst ist, hat drei Zaubernüsse und die Hilfe befreundeter Tiere …

Fröhlich und temperamentvoll agierte das gesamte Ensemble in einem märchenhaften Bühnenbild und beflügelte das Publikum immer wieder zu Szenenapplaus.